Home

ZAGREUS PROJEKT arbeitet an der Schnittstelle von Galerie und gastronomischer Einrichtung. Der Koch und Galerist Ulrich Krauss organisiert Ausstellungen mit dem übergeordneten Thema der Nahrung im weitesten Sinne und eine konsequente Abwandlung gastronomischer Konzepte.

In einem Zyklus von zwei Monaten werden KünstlerInnen eingeladen künstlerische Installationen und Eingriffe für diesen Raum zu schaffen. Vom Betreten bis zum Verlassen des Raumes soll der Besucher/Gast einen speziell gestalteten Durchlauf erleben. Die künstlerischen und kulinarischen Konzepte ergänzen sich und sind so aufeinander abgestimmt, dass eine Einheit entsteht. Es werden in Kooperation mit den jeweiligen Künstlern verschiedenste Möglichkeiten der Essenszubereitung, der Präsentation und des Verzehrs erarbeitet.

Im Laufe der letzen Jahre wurden verschiedenste Ansatzpunkte sowohl im künstlerischen als auch alltäglich – gesellschaftlichen Bereich ausgelotet und im Crossover dieser Bereiche wurden viele Möglichkeiten der Thematisierung von Nahrung durchgespielt. Von alten Rezepturen und herkömmlichen gastronomischen Verfahrensweisen bis zu experimentellen Demonstrationen reicht die Palette der Präsentation von Speisen, deren Grundlage immer die hochwertige Qualität der Nahrung bildet.