AKKUMULATION


Posted on , by 20ZaG14eUSS in Installation. Kommentare deaktiviert für AKKUMULATION

13 / 12 / 00 – 02 / 02 / 01

Installation von Michael Walter

Die Installation besteht aus einer Tapete, die sich komplett über drei Wände des Galerieraumes zieht und eine pornographische Akkumulation als Ornament darstellt. Träger des Ornaments ist die Masse aus unendlich vielen einzelnen, gesichtslosen Kopulationen. Sie sind sich Selbstzweck und das Individuum wird Partikular. Ein Liniensystem, das nichts Erotisches mehr meint, sondern allenfalls den Ort des Erotischen bezeichnet.

In der Mitte des Raumes befindet sich ein vergoldeter Tisch, an dem gegessen wird. Das Menue besteht aus kulinarischen Anhäufungen, oder Teppichen, verschiedenster Strukturen, Farben und Konsistenzen in einem Verband von Form und Geschmack .





Comments are closed.