DAS BLUT DER AHNEN


Posted on , by 20ZaG14eUSS in Installation. Kommentare deaktiviert für DAS BLUT DER AHNEN

Installation von Harro Schmidt

28 / 10 / 07 bis 19 / 01 / 08

ahnen1

Harro Schmidt ist ein pictor doctus, ein gelehrter Maler. Vielleicht hängt das damit zusammen, daß der Künstler zeitgleich ein Kunststudium und ein mit dem Diplom belohntes Geologiestudium absolvierte. Für Schmidt sind Malerei und Kunst eine Sache des Kopfes. Etwas, was mit Geist ebensoviel zu tun hat wie mit Gefühl.

ahnen2

Harro Schmidt zeigt unter dem Titel „das Blut der Ahnen“ Lichtobjekte, Lichtinstallationen und Lichtprojektionen, die in den letzten Jahren entstanden und die er eigens für die Galerie neu zusammengestellt hat. Schmidt inszeniert eine Tafelrunde der besonderen Art, an der der geneigte Besucher und Gourmet seinen Platz findet. Dabei kann dieser eintauchen in einen Kosmos aus Licht und Poesie, dessen Anmutung zwischen wissenschaftlichem Experimentallabor und Ausgrabungsstätte liegt, und dessen künstlerische Umsetzung an Fundstücke aus der Archäologie, aus der Erdgeschichte oder Sagenwelt erinnern lassen.

ahnen3

Das Menü der verborgenen Schätze
Versenken, schichten, verhüllen, umschließen

Kaninchensülze mit Petersilie
Und hausgeräucherter Calamaretti
mit Salbei Brösel und Limonensauce

Lasagne von Blutwurst, Sauerkraut und Kürbis
Mit Trüffelsauce

Schüsselpastete mit Ente, Perlzwiebeln und Champignons





Comments are closed.