KONSISTENZEN


Posted on , by 20ZaG14eUSS in Installation. No Comments

ein transformatorisches Menü

10 / 02 / 2015 – 07 / 03 / 2015

Konsistenzen Zagreus

 

Essbare Materie – Nahrung – wird im Zubereitungsprozess unterschiedlichen Transformationen unterzogen. Chemische und physikalische Prozesse wandeln Festes in Flüssiges, Helles in Dunkles, Farbloses in Farbiges oder Hartes in Weiches. Das Menü zeigt nicht nur die Konsistenzveränderung des Essbaren, auch Gefäße, Tisch und Raum inszenieren Materialien als sinnliches Erlebnis und wandeln sich Gang für Gang. Die Menüfolge beinhaltet Feuer-Wasser, Sphären-Mix, Eggs-Surprise, Upcycling-Bentos und Farb-Momente. Verschiedene Zustände von Glas und Wasser werden ans Licht gebracht und die Extraktion von Essenzen begleitet den Abend.

Menü, Tafel und Raum wurden gestaltet von Studierenden der Weißensee Kunsthochschule Berlin aus den Fachgebieten Produktdesign und Textil- und Flächen-Design, betreut von Prof. Barabara Schmidt, Prof. Christiane Sauer und Ursula Wagner.

Die Realisierung wurde unterstützt von der KAHLA/ Thüringen Porzellan GmbH und der Farbglashütte Lauscha GmbH.

 





Comments are closed.