SONGS FROM THE WOOD


Posted on , by 20ZaG14eUSS in Installation. Kommentare deaktiviert für SONGS FROM THE WOOD

Szenische Installation von Markus Wirthmann
mit Soundapplikationen von Peter Lang

13 / 04 / 13 bis 15 / 06 / 13

Bild-screen

Das titelgebende Album der Band Jethro Tull aus dem Jahr 1976 steht im Mittelpunkt dieser
Forschungsreise zu allegorischen Wäldern durch die Tiefen des Progressive-Rock der Siebzige r
über den Fall der Mauer und den heutigen Nachhall in der eigenen Geschichte.

“Let me bring you songs from the wood:
to make you feel much better than you could know.”
“Songs from the Wood” ist die jahreszeitlich angelegte Parabel vom schöneren Leben und dem
 immer währenden Scheitern an der eigenen Neugierde. Eine Installation irgendwo auf dem Weg
 von Henry David Thoreau via Urban Gardening in die Zuschnittabteilung des örtlichen Baumarkts.

“With kitchen prose and gutter rhymes.
Songs from the wood make you feel much better.”

www.markus-wirthmann.de/

Zur Ausstellung SONGS FROM THE WOOD servieren wir folgendes Menü:

Tafelbilder mit grünen Landschaften:

Wildkräutersalat, Rucola, Bärlauch-Kartoffelbrandate,
Sauerampfer, Spinatsalat, grüner Spargel mit Kürbiskernöl
 und hausgeräucherte Forelle mit Giersch-Petersilien Pesto

Crèpinette vom Wildschwein mit Hagebuttensauce

Rosa gebratene Rehkeule, Kräutersaitlinge mit Thymian,
karamellisierter Chicorée und Risotto mit weissem Spargel und Estragon

Mousse von Tannenspitzen mit Haselnüssen und Ebereschensauce





Comments are closed.