Home

 

ZAGREUS PROJEKT arbeitet an der Schnittstelle von Galerie und gastronomischer Institution. Der Koch und Galerist Ulrich Krauss organisiert Ausstellungen mit dem übergeordneten Thema Essen im weitesten Sinne und einer konsequenten Modifikation gastronomischer Konzepte.

In einem Zyklus von zwei Monaten werden Künstler eingeladen, Installationen und Interventionen für diesen Raum zu schaffen. Vom Betreten bis zum Verlassen des Raumes sollen die der Besucher einen speziell gestalteten Ablauf erleben. Die künstlerischen und kulinarischen Konzepte ergänzen sich und sind so aufeinander abgestimmt, dass eine Einheit entsteht. In Zusammenarbeit mit den jeweiligen Künstlern werden verschiedene Möglichkeiten der Zubereitung, Präsentation und des Verzehrs von Speisen entwickelt.

Im Laufe der letzten Jahre wurden verschiedene Ansatzpunkte im künstlerischen sowie alltäglich-gesellschaftlichen Bereich ausgelotet und im Crossover dieser Bereiche viele Möglichkeiten der Thematisierung von Speisen durchgespielt. Von alten Rezepten und traditionellen gastronomischen Methoden bis hin zu experimentellen Demonstrationen, die Bandbreite der Speisenpräsentation basiert immer auf der hohen Qualität der Lebensmittel.