BENTO BOX IN THE SUPERMARKET

Bentobox Zagreus Koch Kunst Galerie Berlin

BENTO BOX IN THE SUPERMARKET

room drawing Werner Degreif
objects Uwe Sennert

07 / 10 / 15 until 21 / 11 / 15

The exhibition BENTO BOX IN THE SUPERMARKET is the second collaboration of Uwe Sennert (Berlin) and Werner Degreif (Mannheim). It is about food and goods display. Uwe Sennert creates objects made of expanding foam, plaster, cloth and colors, describing Bento Boxes and waffles.
The all over drawings of Werner Degreif are reduced on a black line, background for the objects of Uwe Sennert. Two and three dimensional objects appear are side by side.

Zagreus Koch Kunst Galerie

Menu

NACH DEM ESSEN INS HEIM
Home cooking at its best

Semolina dumplings in a chicken stock with vegetables and herbs
Baked pikeperch in a brew of white wine and lemon, potato salad, green salad with egg, red beet with honey
Beef roulade with mustard, pickled cucumbers and bacon, red wine sauce with cépe, potato dumplings and red cabbage with apples
Waffle Senn Cake with pumpkin seed parfait, cream and cassis

 

Bitterlab

Zagreus Koch Kunst Galerie

Bitterlab

Exhibition of Markus Binner
about a disturbing flavor

02 / 09 / 15 until 30 / 09 / 15

The artist Markus Binner is already working since a few years about bitter. He focuses on political, asthetical, culinaric and health aspects.

You are invited to browse the results of his research on a wall-collage, to dine a menu in 4 courses focused on the taste bitter, or to cook together.

Bitter is the crack in the agreement, that food just has to taste well.

Zagreus Koch Kunst Galerie Berlin

 

The Endangered Species Recipe Book

Zagreus Koch Kunst Galerie Berlin

The Endangered Species Recipe Book

Installation art by Elizabeth Demaray and Hugo Bastidas

19 / 06 / 15 bis 28 / 08 / 15

The Endangered Species Recipe Book is the title of a series of oil paintings on paper that depict animals that have gone extinct, or are going extinct, and the historic recipes that we humans have used to cook them.

tortuga

The brainchild of painter Hugo Bastidas and sculptor Elizabeth Demaray, the project is inspired by the work of the natural scientist E.O. Wilson, who believes that by the end of this century—in our lifetimes, we will lose half of all plant and animal species currently in existence, if our current rate of ecological destruction continues. The Endangered Species Recipe Book, considers ways to view our ecological moment in the context of our historic interactions with the natural world.

Steinbock2

Menu DANCE OF THE DEAD

Accumulation

meat loaf | leaves

sausage | salads

ostrich egg | herbs

dumplings | flowers

Memento mori

lamb |meat | cooked

deer | bone | baked

beef | intestine | grilled

Trilobite

tonka bean gelatin

pear puree

almond plate

chocolate

 

DivinaCommediaDellArtePovera

DivinaCommediaDellArtePovera

Installation art by Martin Städeli

11 / 04 / 15 until 07 / 06 / 15

… to combine, to connect, to shift, to blur, to arrange, to form, to phrase, to indicate, to exclude, to expand, to metamorphose, to blend, to modify, to find, to invent, to use, to straiten, to interpret, to indicate,to locate, to vanish …

… to chirp, to flutter, to spur, to promise, to talk about, to rumple, to nibble, to crunch, to snap, to nibble, to hide, to close, to encode, to kink, to rattle, to screech, to whistle …

Karte vorder

 

Consistencies

a transformer menu

10 / 02 / 2015 bis 07 / 03 / 2015

Konsistenzen Zagreus

edible matter – food – when processed, goes through different transformations. Chemical and physical processes

transform solid into liquid, bright into dark, hard into soft and colourful into colourless. The menu shows
not only the changes of consistency in food but also the changes from one course to another, the vessels, the table, the space, the light and the different kinds of material.

 

Students of the Weissensee Berlin Art School have created the menu, table and space.

 

„HOMMAGE TO ANGEL KANCHEV“

Installation von Irena Eden & Stijn Lernout

06 / 09 / 14 bis 15 / 11 / 14

IrinaEden940

Die verbindenden Elemente der Installation „Hommage to Angel Kanchev“ sind Versatzstücke, die als Referenzen zur transitorischen Wegstrecke zwischen der bulgarischen EU-Außengrenze und Westeuropa funktionieren. Die Architektur aus Stahlstangen bezieht sich auf die unzähligen Werbetafeln, die sich entlang der Straßenzüge befinden. Den Bildtafeln liegen aus Google Maps generierte digitale Pixelaufnahmen der Grenzregion rund um das bulgarische Strandscha Gebirge zugrunde. Das bunte, zusammengetragene Gedeck für die Tafel stammt aus den durchreisten Ländern Bulgarien, Serbien, Rumänien, Ungarn und Österreich.

Irena Eden und Stijn Lernout haben sich schon in vorausgegangenen Projekten und Installationen mit Themenfeldern wie Migration und Flucht in Zusammenhang mit den jeweiligen regionalen Gegebenheiten befasst. „Hommage to Angel Kanchev“ führt diese Beschäftigung weiter:

Als Reaktion auf die Meldung über die geplante Errichtung eines 30 km langen und 3 Meter hohen Grenzzauns zwischen Bulgarien und der Türkei, der die letzte „grünen Grenze“ im bulgarischen Strandscha Gebirge für illegale Migration unpassierbar machen soll – entsteht die Idee, von bulgarischem Boden aus in Richtung Westeuropa aufzubrechen. Es beginnt eine Reise, die sich zum Ziel gemacht hat, auf der Wegstrecke Geschirr und Gedeck für ein gastliches Mahl zu finden. Mit den mitgebrachten Schalen, Tellern, Platten und Gläsern wird nun in der Kochkunst Galerie Zagreus in Berlin ein von Ulrich Krauss zubereitetes Essen serviert.

www.eden-lernout.com

Hommage940

Menü

Couscous auf sizilianische Art mit Mittelmeerfischen, Meeresfrüchten und Safran

Gerührte Polenta mit gefülltem Perlhuhn und Steinpilzen

Aprikosenreis mit Lamm Oliven Zitrone und Zimt (Nordafrika), Aubergine mit Walnüssen und
weisse Bohnen mit Knoblauch und Zitrone

Früchte, Datteln, Feigen, Pinienkerne und Zabaglione (mit Marsala)

 

AM BRUNNEN VOR DEM TORE

Installation und Performance von Bruno Nagel

vom 06 / 06 / 2014 bis 29 / 08 / 2014

Zagreus Bruno Nagel

Mit der Ausstellung AM BRUNNEN VOR DEM TORE umbaut Bruno Nagel den Brunnen im Hofgarten des Zagreus. Der Brunnen mit der Gravur 1914 wird dieses Jahr 100 Jahre alt und wir feiern.

Im Innenraum stellt er ein Objekt-Wort-Ensemble zusammen, das die Menüabende stimulierend begleitet.

Im weiteren Verlauf machte Bruno Nagel das Wasser zum Thema.
Durch Quellbegehungen im Schwäbischen und dem Abfüllen von Wasser an den Ausschüttungsorten, dass er wiederum als Verdünnung seiner Destillate zuführt.
DER KLARE KARL ist im Ausschank !

Zagreus Bruno Nagel

Zur Eröffnung gibt es ausserdem Gruibinger Brunnenbier naturtrüb und eine Suppe aus Brunnenkresse, die der Künstler an seinem derzeitigen Wohnort der Zachersmühle, an der dortigen hauseigenen Quelle gesammelt hat.

Bruno Nagel wird zum EröffnungsAbend mit Gesang und Wort den Wassergeist anrufen und AM BRUNNEN VOR DEM KURATOR singen.

ambrunnenvordemtore.blogspot.de
www.brunonagel.de

Muschelmädchen and Amorettenschmelze

Installation von Sonja Alhäuser vom 27 / 03 / 2014 bis 24 / 05 / 2014 Fasan940 Sonja Alhäuser präsentiert eine Inszenierung auf Tisch, Wand und Raum mit Skulpturen und Tafelaufsätzen aus Butter, Marzipan, Schokolade, Keramik, Metall und bukolischen Wandmalereien, die Handlungsanweisungen für die Gerichte und Zutaten des Menüs beschreiben. Ein erotisch sinnliches verweben von Figuren in Verbindung mit den Speisen, die in Anlehnung an Rezepten aus der Zeit der Renaissance und des Barock entstanden sind. Muschelmaedchen940 www.sonjaalhaeuser.de

Mr. Ira Schneider cooks

Videoinstallation and international food by Ira Schneider (USA)

07 / 02 / 14 until 16 / 03 / 14

-twins 2

Ira Schneider has been experimenting with photography since 1952 and within film and video from 1962 until now.

Born in new York City, Schneider came to Berlin in 1993 with a Fulbright Research Stipendium.

In 2006 he was awarded the Hannah Hoech Prize for his video art.

For this exhibition Ira Schneider exposes a selection of film, video and photography documenting

his travels around the world and other more experimental and comical works.

www.ira-schneider.com

 

Die Unterwanderung der Alpen – ein Weg ins Schlaraffenland

Multi media Installation von Lis Blunier

23 / 11 / 13 bis 02 / 02 / 14

2times

Der Alpenraum ist geschlossen und der Norden wird weiträumig überwacht.
 Man munkelt, dass es im Süden noch Freiheit gibt – ist es vielleicht das Schlaraffenland?
 Der einzige mögliche Weg dorthin zu kommen, ist die Unterwanderung der Alpen.
 In der Kochkunstgalerie Zagreus, einem unverdächtigen und bis jetzt geheim gehaltenen 
Ort mitten in Berlin, befindet sich der Eingang des Stollens.

alpen

In der Installation von Lis Blunier führt ein Stollen in die Tiefe eines Berges.
 Das Bild eines Alpenpanoramas mit strahlend blauem Himmel begleitet den Besucher unter Tage und wird zum Sehnsuchtsträger und Motor für einen Weg in die Freiheit. Dieses Bild wird in der Kochkunstgalerie zusammengeführt mit dem Phantasiebild des Schlaraffenlandes und dem Traum von irdischer Fülle und glücklich sein. ZAGREUS wird für einige Wochen zum “Freiland” in dem
 grenzenlos geträumt werden kann und in dem gemeinschaftliches Essen genussvoll zelebriert wird.

www.blunier.de